Links

Letztes Feedback

Meta





 

Tagesgeld bei meiner Sparkasse

So, mein Festgeldkonto ist mittlerweile eingerichtet und fleißig am wachsen. Hab jetzt danach noch überraschenderweise einen Nebenjob bekommen und kann jetzt noch mehr und schneller für meine Reise sparen. Das Festgeldkonto is allerdings zu, d. h. ich kann auch nichts mehr drauf einzahlen. Deswegen war letzte Woche bei meiner Sparkasse und hab mich da mal beraten lassen. Die Beraterin war echt nett und hat mir super erklärt, welche Optionen ich so habe. Hab jetzt ein Tagesgeldkonto eingerichtet. Da bekomm ich viel mehr Zinsen als auf dem Girokonto und kann immer wieder Geld einzahlen und auch abheben. Da kommt dann die Kohle (oder zumindest ein Teil davon) von meinem Nebenjob drauf. Und falls echt mal was richtig dringendes dazwischen kommt kann ich an das Geld sofort ran. Nur mit Karte in nem Geschäft zahlen kann ich damit nicht. Is aber wahrscheinlich auch besser so, dann geb ich´s auch nicht so leicht aus
;-)

Hab hier auch noch was im Netz gefunden zu dem Thema:

http://kontoexperte.com/tagesgeld-sparkassen/

Festgeld Kündigung

Also dass man vorher nicht wirklich kündigen kann, das hab ich mir schon gedacht. Is ja auch nich Sinn der Sache, die Bank muss ja auch mit der ausgemachten Zeit rechnen können. Aber ich hätte nicht gedacht, dass ich auch so innerhalb der Kündigungsfrist, also bevor mein Kontovertrag ausläuft, trotzdem kündigen muss. Wenn ich das nämlich nicht mache, verlängert sich das ganze wieder um (in meinem Fall) 2 Jahre. Da muss ich echt aufpassen, sonst kann ich meinen Trip erst in 4 Jahren machen...